Biedermann Werner
Mit Gefühlen ist das so eine Sache..
Lebensweisheiten und –dummheiten im Film
Zeichnerisch interpretiert von Joachim Klinger – mit einführenden Bemerkungen von Dr. Michael Schäfers
Bestell-Nr 608015
ISBN 978-3-944427-16-4
erschienen 01.01.2016
Maße 20,9 x 14,8 cm
Umfang 120 Seiten
Gewicht 300 g
Preis 12,99
Lieferstatus   Lieferbar
Film, Fernsehen und DVD/Blu-ray bestimmen zunehmend das Freizeitverhalten der
Menschen. Die Inhalte haben Auswirkungen auf die jeweilige Weltsicht, die individuelle
Befindlichkeit und den sprachlichen Umgang. So haben sich Redewendungen aus Filmen
unter der Hand in unseren Sprach-Alltag eingeschlichen. Manche Dialogsätze sind zu geflügelten Worten geworden, wie z. B. „Ich seh‘dir in die Augen, Kleines!“ (aus „Casablanca“) oder „Hasta la vista, Baby“ (aus„Terminator 2“).

Das Buch „Mit Gefühlen ist das so eine Sache … - Lebensweisheiten und -dummheiten im Film“ gibt in sechs Kapiteln einen Überblick über Zitate aus historischen und zeitgenössischen Filmen und benennt die jeweiligen Autoren und Regisseure.

Mit 60 Zeichnungen hat Joachim Klinger diese Zitate zeichnerisch interpretiert.

Inhaltsvereichnis
Zitate 1
Zitate 2
Zitate 3
Zitate 4

Werner Biedermann, geboren 1953 in Essen; Designstudium an der Folkwang-Hochschule Essen; 1978/79 stellvertretender Leiter des Münchener Filmmuseums; Leitung von Filmseminaren und Workshops für das Goethe-Institut und andere Institutionen; Lehraufträge an den Universitäten Essen und Münster; 1984 Verleihung des Förderpreises für Junge Künstler des Landes NRW; von 1985 bis 2001 Leiter des Kommunalen Kinos in Essen; journalistische Arbeiten u. a. für die WAZ und die NRZ; zahlreiche Fachpublikationen; Regie bei vier abendfüllenden Filmen und über 50 Kurzfilmen.
Werner Biedermann
geboren 1953 in Essen; Designstudium an der Folkwang-Hochschule Essen; 1978/79 stellvertretender Leiter des Münchener Filmmuseums;
Leitung von Filmseminaren und Workshops für das Goethe-Institut und andere Institutionen;
Lehraufträge an den Universitäten Essen und Münster; 1984 Verleihung des Förderpreises für Junge Künstler des Landes NRW;
von 1985 bis 2001 Leiter des Kommunalen Kinos in Essen; journalistische Arbeiten u. a. für die WAZ und die NRZ; zahlreiche Fachpublikationen.
Regie bei vier abendfüllenden Filmen und über 50 Kurzfilmen.

Website: http://www.wernerbiedermann.de/
×