Ulrich Richartz (Autor)
Arbeitszeugnisse
in Kirche, Caritas und Diakonie
Der kompakte Leitfaden für aussagekräftige Arbeitszeugnisse in kirchlichen Dienstverhältnissen – ein Plädoyer für gut gemachte Arbeitszeugnisse!

Für alle Mitarbeitenden, Mitarbeitervertretungen sowie Personalverantwortlichen in der katholischen und evangelischen Kirche, bei Caritas und Diakonie

Leseproben siehe unten
Bestell-Nr. 608065
ISBN/Art.Nr. 978-3-944427-42-3
erschienen 20.04.2021
Maße 21 x 14,8 cm
Umfang 172 Seiten
Gewicht 231 g
Preis 29,90
Lieferstatus   Lieferbar
„Arbeitszeugnisse in Kirche, Caritas und Diakonie“ ist das erste Praxishandbuch, das sich umfassend dem Thema Arbeitszeugnisse im kirchlichen Umfeld widmet. Es bietet das
Rüstzeug für die Erstellung und Beurteilung von Arbeitszeugnissen
sowie für die MAV-Beratungspraxis. Transparenz und Rechtssicherheit stehen dabei im Fokus.

Der Aufbau des Buches folgt einer Zweiteilung und liefert:
- Rechtsgrundlagen, Anforderungen an Form und Inhalt von Arbeitszeugnissen (Teil 1)
- Real ausgestellte Musterzeugnisse mit detaillierter Analyse und Kommentierungen (Teil 2)
- Beispiele aus kirchlichen Berufsfeldern, von Erzieherinnen und Krankenpflegern über Mitarbeitende in der Verwaltung bis hin zu Ärzten und Sozialarbeitern
- Entschlüsselung der Zeugnissprache mit Übersetzung in Notensystem
- Checklisten zur Ausstellung und Auswertung von Arbeitszeugnissen
- Praxiswissen für die MAV zum Zwischenzeugnis
- Möglichkeiten zur Darstellung der MAV-Tätigkeit in Arbeitszeugnissen

Für Mitarbeitervertretungen (MAV) ist dieses Buch in mehrfacher Hinsicht interessant. Zum einen spielt in der Beratungspraxis das Zwischenzeugnis eine wichtige Rolle. Sinnvoll oder notwendig ist seine Ausstellung bei oftmals kritischen Einschnitten wie Umsetzung, Wechsel des Vorgesetzten, Mutterschutz und Elternzeit sowie Änderungen der Arbeitszeit. Zum anderen beantwortet dieses Buch spezielle Fragen zur Darstellung der MAV-Tätigkeit in Arbeitszeugnissen.

Leseprobe: Vorwort
Leseprobe: Inhaltsverzeichnis
Leseprobe: Aus Teil 1 / Zeugnisse erstellen, lesen und verstehen: Zeugnisarten, Inhalte und Aufbau (Auszug „Das qualifizierte Arbeitszeugnis“)
Leseprobe: Aus Teil 2 / Musterzeugnisse für Kirche, Caritas und Diakonie: Zeugnisanalysen (Auszug „Zwischenzeugnis einer Pflegefachkraft“)

Ulrich Richartz
ist seit 2010 Geschäftsführer der Diözesanen Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen (DiAG-MAV) im Bistum Münster. In dieser Eigenschaft berät er in allen Fragen des Mitarbeitervertretungsrechts. Richartz schult gemeinsam mit dem Könzgenhaus / Haltern Mitarbeitervertreter des Bistums Münster und referiert bei Veranstaltungen, u. a. der DiAG-MAV des Erzbistums Hamburg. Er war Dozent im Katholisch-Sozialen Institut der Erzdiözese Köln und ist in vielen weiteren Bildungshäusern aktiv.

Richartz ist Mitherausgeber des Eichstätter Kommentars MAVO – KAGO und einer der Autoren des KAVO Handbuchs. Seit vielen Jahren veröffentlicht er in der Fachzeitschrift ZMV – DIE MITARBEITERVERTRETUNG Beiträge zum kirchlichen Arbeitsrecht und ist seit 2021 als ständiger Mitarbeiter in der Redaktion tätig. Beim KAB-Berufsverband im Bistum Münster arbeitete Richartz knapp 20 Jahre als Rechtsberater und hat kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor den Arbeitsgerichten und Schlichtungsstellen, auch in Streitfragen zum Arbeitszeugnis, vertreten.

Als gelernter Personalfachkaufmann bietet Richartz seit dem Jahr 1998 mit seinem Internetauftritt www.zeugnisbewertung.de einen umfassenden Service zum Thema Arbeitszeugnis. Über 20 Jahre lang bewertete er Zeugnisse aus den verschiedensten beruflichen Tätigkeitsfeldern mit dem SchwerpunktKirche, Caritas und Diakonie. Seine langjährige Erfahrung auf diesem Rechtsgebiet ist in dieses Buch eingeflossen.

Interview mit dem Autor