Dr. Sebastian Weber (Autor)
Arbeitszeit und Dienstplanung
in Einrichtungen der Caritas
Nach den sehr erfolgreichen Büchern zur Arbeitszeit und Dienstplanung in caritativen Einrichtungen von 2009 und 2013 das dritte Buch zu diesem Thema im KETTELER-Verlag.

Für Mitarbeitervertretungen, Arbeitszeit- und Personalverantwortliche, Mitarbeitende und Dienstgeber im Bereich der AVR-Caritas

Leseproben siehe unten.

Bitte beachten Sie die gesetzlichen Regelungen zum Mengenpreis, nähere Infos hier.

Bestell-Nr. 608060
ISBN/Art.Nr. 978-3-944427-37-9
erschienen 19.11.2020
Maße 21 x 14,8 cm
Umfang 200 Seiten
Gewicht 270 g
Preis 34,90
Mengenpreise
Stück Preis pro Stück
20 32,90 €
50 31,50 €
100 29,90 €
Lieferstatus   Lieferbar
Arbeitszeit und Dienstplanung in Einrichtungen der Caritas – ein juristisch fundierter Leitfaden für die Praxis

Das Fachbuch „Arbeitszeit und Dienstplanung in Einrichtungen der Caritas“ liefert den roten Faden durch dieses zentrale und komplexe Gebiet des Arbeitsrechts. Aktuell und aus verschiedenen Sichtweisen erläutert es die relevanten Themen der Arbeitszeit aus einem Guss. Das Handbuch ist Basis für Vereinbarungen zwischen Dienstgeber, Mitarbeitervertretungen sowie Mitarbeitenden auf der Grundlage der AVR-Caritas und des aktuellen Arbeitszeitrechts. Sie erhalten verlässliche und umfassende Grundlagen zur Dienstplanung in caritativen Einrichtungen und praktische Tipps zur Arbeitszeitorganisation:

• Regeln für die Arbeitseinteilung durch den Dienstgeber und Mitbestimmung durch die MAV
• Einsatzmöglichkeiten bei besonderen Dienstformen (Bereitschaftsdienst, Schichtarbeit etc.)
• Ruhezeiten, Arbeitspausen und Urlaubsplanung
• Flexible Arbeitszeitmodelle (Teilzeit, Arbeitszeitkorridor etc.)
• Vergütung der Arbeitszeit
• Sonderregelungen für schutzbedürftige Personengruppen (Mutterschutz, Jugendarbeitsschutz etc.)
• Aktuelle Entwicklungen (Kurzarbeit, MAVO-Änderung etc.)
• Beispiele, Glossar und Stichwortverzeichnis

Wissen, was wichtig ist – für gut geplante Arbeitszeit und kompetente, verlässliche und motivierende Dienstplanung
Was ist wichtig für Zufriedenheit am Arbeitsplatz? Wann engagieren sich Mitarbeitende gerne in ihrem Job? Wie kann man als Dienstgemeinschaft gute Bedingungen für Heilung, Pflege, Betreuung und Assistenz schaffen? Respekt, Anerkennung und ein gutes Arbeitsklima spielen hier eine tragende Rolle. Fundiertes Wissen und klare Richtlinien schaffen Gestaltungsmöglichkeiten, die positiv für alle Beteiligten genutzt werden können. Mit diesem Buch erhalten Sie übersichtlich, komprimiert und auf den Punkt gebracht die wichtigsten Kenntnisse für dieses Fachgebiet.

Leseprobe: Vorwort

Leseprobe 1: Leistungsversprechen des Mitarbeitenden (Auszug: Überstunden und Mehrarbeit)

Leseprobe 2: Einteilung zur Arbeit durch den Dienstgeber (Auszug: Ausfall und Diensttausch)

Leseprobe 3: Mitbestimmungsrechte der Mitarbeitervertretung (Auszug: Technische Einrichtungen)

Dr. Sebastian Weber
ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht in München. Er vertritt Kliniken, Einrichtungen und Dienste in der Kinder- und Jugendhilfe, der Pflege und für Menschen mit Behinderungen gegenüber Sozialleistungsträgern und Aufsichtsbehörden. Auf dem Gebiet des kirchlichen Arbeitsrechts verfügt er über einen großen Erfahrungsschatz sowohl im Individualarbeitsrecht wie auch in der Zusammenarbeit mit Mitarbeitervertretungen. Die Personalpolitik in sozialen Einrichtungen und damit verbunden die Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR) bilden hierbei einen Schwerpunkt. Seit 2012 lehrt er an der an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und veröffentlicht zu sozial- und arbeitsrechtlichen Fragen. Als Autor verfasste er mehrere Bücher sowie Beiträge u. a. für den Eichstätter Kommentar und wirkte aktiv bei der 16. Fachtagung zum kirchlichen Arbeitsrecht in Eichstätt mit.
×