Preisverleihung 2017

ZMV-Preis für exzellente MAV-Arbeit

In diesem Jahr wurde erstmals der ZMV-Preis für exzellente MAV-Arbeit im Rahmen der Fachtagung zum kirchlichen Arbeitsrecht am 6. und 7. März 2017 in Eichstätt verliehen. Gekürt wurden die besten Projekte von Mitarbeitervertretungen aus dem katholischen wie auch aus dem evangelischen Bereich aus dem Jahr 2016.

Juroren waren Dr. Kristin Bergmann, Referentin für Chancengerechtigkeit der EKD, Reinhard Haas, Vorsitzender Gesamtausschuss der MAVen in der EKD, Prof. Dr. Renate Oxenknecht-Witzsch, Schriftleiterin der ZMV, Prof. Dr. Jacob Joussen, Mitglied des Herausgeberkreises der ZMV, und Stefan Bug, Mitglied des Herausgeberkreises der ZMV und Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen (BAG-MAV).

Den 1. Platz aus dem evangelischen Bereich belegte die MAV des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Neustadt-Wunstorf mit folgendem Projekt: Vereinbarung und Ausarbeitung einer Dienstvereinbarung zu Arbeitszeit, Urlaub und Krankheit im KiTa-Bereich. Schwerpunkte hierbei waren: Sicherstellung der Verbindlichkeit und Verständlichkeit für die Mitarbeiter hinsichtlich arbeitszeitrechtlicher Regelungen.

Den 1. Platz aus dem katholischen Bereich belegte die MAV des Franziskuswerks Schönbrunn mit folgendem Projekt zur Öffentlichkeitsarbeit der MAV: „MAV News“ (Info-Blatt für die gesamte Einrichtung), „MAV-Café“ (Gesprächsrunde in der Einrichtung), MAV-Arbeitstreffen mit politischen Mandatsträgern, Mitarbeiterversammlung in Dialogform zum Thema Gesundheitsschutz und einem Workshop zum Gesundheitsschutz.

Den 2. Platz aus dem evangelischen Bereich belegte die MAV der Evangelisch-Lutherischen Gesamtkirchengemeinde Hof im Bereich Kindertagesstätten mit folgendem Projekt: Unterschriftenaktion an das Bayerische Staatsministerium und die Regionalbischöfin gegen die Beibehaltung der 5-Tage-Regelung seitens der Verwaltung trotz Aussetzung durch das Ministerium (sog. Grüne Woche zur Qualitätssicherung, Vollzug der Fehlzeitenregelung des § 17 Abs. 4 AVBayKiBiG bei Überschreiten des Mindestanstellungsschlüssels).

Den 2. Platz aus dem katholischen Bereich belegte die MAV des Vinzenz-Heims Aachen mit folgendem Projekt: Rahmenthema „Gesundheitsschutz“ mit Einführung eines „Jobrades“ für die Mitarbeiter und der Einführung einer Gefährdungsmeldung für die Mitarbeiter in der Einrichtung für Menschen mit Behinderung.

Wir hoffen auch für das kommende Jahr auf zahlreiche Bewerber sowohl aus dem katholischen wie aus dem evangelischen Bereich. Auch die letztjährigen Bewerber sind natürlich herzlich eingeladen, sich für das laufende Jahr mit spannenden Projekten zu bewerben.

 

 

 

KETTELER-Verlag GmbH

Niederlassung Waldmünchen
Schloßhof 1
93449 Waldmünchen

Telefon 0 99 72 94 14 - 51
Telefax 0 99 72 94 14 - 55
kontakt@ketteler-verlag.de

programmierung und realisation © 2017 ms-software.de